Wettbewerbe

Mit dem Bärenjäger Marsch, dem Gamsschützenmarsch und der Simmer Polka nahmen die Betzendorfer Jagdhornbläser im Juni an zwei wichtigen Wettbewerben teil.

Der Bundeswettbewerb der Jagdhornbläser fand am 14.06.2019 in Kranichstein bei Darmstadt statt. Nach einem gelungenen Auftritt wurde die intensive Vorbereitung der vergangenen Wochen und Monate mit dem 3. Platz in der Klasse Es-Horn belohnt.<br>Der Gruppe um die musikalischen Leiter Dörte Heidenecker und Rolf Puppe blieben danach nur 2 Wochen, um weiter an den Stücken zu feilen: Am 30.06.2019 fand in Sögel der Niedersächsische Landeswettbewerb auf Schloss Clemenswerth statt. Hier galt es, den Titel des Landesmeisters 2017 zu verteidigen. Dass der Gruppe auch hier wieder eine großartige Leistung gelungen ist, war insbesondere der Motivation und Einsatzbereitschaft jedes einzelnen Bläsers zu verdanken. Obwohl das Niveau der übrigen Bläsergruppen sehr hoch war, konnte die Jagdhornbläsergruppe Betzendorf erneut den Titel nach Hause bringen. Mit 851 von 855 möglichen Punkten erreichten die Bläser ihr bisher bestes Ergebnis bei einem Wettbewerb.

Doch mitnichten wird sich die Bläsergruppe auf ihrem Erfolg ausruhen: mit einem Augenzwinkern schielen einige Mitglieder bereits auf das nächste große Ziel – die Europameisterschaft 2020 in Polen.